Drucktechniken

Druckverfahren

Gern mecht ma da [möchten wir dir] die von uns verwendeten Druckverfahren und deren Vorteile näher vorstellen. Moch da kan Kopf [Mach dir keine Sorgen] - je nach Motiv und Produkt werden wir für die Umsetzung deines Gscheaden Leibals das optimale Druckverfahren auswählen.  

Flex- und Flockdruck

Beim Flex- und Flockdruck wird das Motiv aus Folien ausgstanzt [ausgeschnitten] und dann auf das gewünschte Produkt aufgeschweißt. Diese Drucktechnik zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Flockdruck: hat eine samtige, stoffartige Oberfläche. Dadurch dass die Druckfolie vergleichsweise dick ist (0,5 mm), ist das Motiv leicht aussastehat [erhaben] auf dem Stoff und fühlt sich a wengal [ein wenig] samtig an. Perfekt geeignet für Kissen oder Hauben
  • Flexdruck: Die Druckfarben leichtn [leuchten] und haben einen hohen Kontrast. Beim Spezial-Flexdruck werden im Vergleich zum normalen Flexdruck andere Druckfolien mit speziellen optischen Eigenschaften (glitzernd, im Dunkeln leuchtend & reflektierend) verwendet. Perfekt für Kinderkleidung, da die Folie leicht abwaschbar ist.
  • Hohe Haltbarkeit: Motive behalten auch nach vielen Wäschen noch ihre urtürmliche [ursprüngliche] Farbstärke.
  • Beschränkte Farben: Es können maximal 3 Farben verwendet werden und es sind keine Farbverläufe möglich.
  • Der Nachteil ist, dass dieser Druck nicht für großflächige Drucke geeignet ist - das Shirt trägt sich dann nicht mehr angenehm. Auch winzige Details sind mit diesem Verfahren nicht möglich.
Flockdruck

Digital Direktdruck

Unser Favorit und bei den meisten Produkten verwendet! Beim Digital Direktdruck wird der Druck mittels blechtrottelgesteuertem [computergesteuertem] Digitaldrucker umgesetzt. Ähnlich wie beim Bedrucken von Papier, nur eben auf einem Shirt. Die Farben werden über den Drucker aufgesprüht und mittels Fixierer haltbar gemacht. Das Gewebe des Produkts bleibt durch das Design hindurch fühlbar, was besonders leiwaund [toll] für großflächige Drucke ist.

  • Hohe Flexibilität: Vielfärbige komplexe Motive und Fotos können mit digital Direktdruck für die I-Dipfelreita [punktgenau] umgesetzt werden.
  • Modernes Aussehen: Nachdem die Gewebsstruktur erhalten bleibt, kann man mit diesem Druckverfahren besonders lässig [cool] moderne Vintage/Used-Looks umsetzen.
  • Gedämpfte Farben: Mit dem Digital Direktdruck sind keine leuchtenden Farbergebnisse zu erwarten. Neon- und Glitzerlook erreicht man nur mit dem Flexdruck.

 

<< zurück zu Hilfe & FAQ

Zuletzt angesehen